Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

News - Die Themenbereich von Thera-BIZ

Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche. Hier erfahrt Ihr es zuerst. Neueste Meldungen und Informationen unkompliziert und direkt.

Treffen der Fitness-Branche

Treffen der Fitness-Branche

Im Meridian Spa & Fitness Skyline Plaza in Frankfurt traf sich am 20. September die Elite der Fitness-Branche zum dritten Functional Business Campus. Unter den rund hundert Gästen waren Studio-Betreiber, Manager und Entscheider der Branche. Eingeladen hatte Transatlantic Fitness, der Functional Training Experte. Eine Erkenntnis dieses Netzwerktreffens auf höchstem Niveau war die Bedeutung der Motivation für den Erfolg von Fitness-Studios, und zwar von der Selbstmotivation des Betreibers über die Motivation der Mitarbeiter bis hin zur Mitglieder-Motivation.

Jannes Schellhas, Geschäftsführer von Transatlantic Fitness, betonte, der Campus solle - wie auch schon seine Vorgänger - durch den Austausch von Erfahrungen inspirieren. Marcel John, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens stellte die Idee der Veranstaltung vor: Studio-Betreiber, Führungskräfte und Entscheider sollten Anregungen von hochkarätigen Speakern mitnehmen.

Horst Blankenburg, Blankenburg Consulting und Exklusiv Distributor FitQuest, ging auf den Beziehungsfaktor ein, den Schlüsselfaktor für mehr Umsatz und Mitglieder. Er zeigte, warum man die emotionale Verbundenheit besonders pflegen sollte. Das beginnt beim Empfang, reicht über die richtige Begrüßung des Mitglieds, bis hin zu dessen korrekter Behandlung und Wahrnehmung. Provokativ seine Frage "Wie wird etwas attraktiv?" Seine Antwort der Reihe nach: 1. Weiblich, 2. Emotional, 3. Persönlich, 4. Einfach, 5. Ethisch, 6. Ästhetisch.

Der Sportwissenschaftler Thomas Korompai, Geschäftsführer der R1 Sportsclub GmbH, startete seinen Vortrag mit aktiven Übungen, um die Konzentrationsfähigkeit der Teilnehmer anzuregen. Dann sprach er über die richtige Führung, die mit Selbstführung beginnt, und ging auf den Faktor Mensch ein. Menschen sollten regelmäßig Selbstreflexion betreiben und sich ihrer Rolle im Leben bewusst werden. Das ICH als Rolle dürfe man dabei nicht vergessen.

Ralph Scholz, CEO von "The Mirai", dem größten Fitness-Zentrum der Welt, einem Unternehmen der McFIT Global Group, ging auf das Thema Digitalisierung im Studio ein und sagte, dass selbst die kleinste Bewegung Auslöser von etwas Großem sein kann. Die Fitness- und Gesundheitsexpertin Johanna Fellner, bekannt durch die Sendung Tele-Gym im Bayerischen Fernsehen, forderte schließlich in einer begeisternden Mitmach-Aktion mehr Klarheit in der Kommunikation. Sie zeigte, wie sinnvoll es dabei ist, zu paraphrasieren, also eine empfangene Botschaft mit eigenen Worten zu wiederholen.
Den Abschluss bildete ein Diskussions-Panel mit allen Experten. Gewissermaßen als Moderator fragte Jannes Schellhas nach den persönlichen Schlüsselfaktoren für den Erfolg der einzelnen Speaker. Marcel John empfahl, seinem Bauchgefühl zu vertrauen. Thomas Korompai riet, "groß" zu denken und große Visionen zu haben, für Horst Blankenburg ist es ein klarer Fokus, während Ralph Scholz meinte, nicht immer nur aufs Geld zu schauen. Am einfachsten scheint die Empfehlung von Johanna Fellner zu befolgen: Bleib dir treu!

www.transatlanticfitness.com


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team